Geldermann Mundus Vini Gewinner

Ausgezeichnet

Ausgezeichnet!

Mit ihr werden nur die besten Produkte der Sekt- und Weinwelt ausgezeichnet: DIE MUNDUS VINI MEDAILLE

Geldermann konnte die kritische Jury gleich doppelt überzeugen: Aus der Les Premiers Linie gewannen Geldermann Brut und Geldermann Rosé sec jeweils die Goldmedaille bei der MUNDUS VINI Frühjahrsverkostung am 25. Februar 2018.

Zum 22. großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI reisten für sechs Tage 270 Weinexperten aus 44 Ländern an und haben insgesamt 6.770 Weine verkostet und bewertet.

Hintergrundwissen:

Der Internationale Weinpreis MUNDUS VINI wurde vom Meininger Verlag gegründet und wird bereits seit 2001 verliehen. Er ist ein wichtiger, weltweiter Wettbewerb für Wein und Sekt aus allen Weinbaugebieten. Von MUNDUS VINI ausgezeichnete Weine sind auf der ganzen Welt im Handel und in der Gastronomie zu finden.
Der Wettbewerb dient nicht nur dem Kunden zur Orientierung (Erkennbarkeit der Qualität eines Weines), sondern ist auch für den Erzeuger eine Bestätigung seiner guten Arbeit.

In verdeckten Proberunden werden die Weine, Schaumweine und Likörweine von einer fachlich qualifizierten, internationalen Jury aus Oenologen, Winemakern, Weinfachhändlern, Sommeliers und Fachjournalisten verkostet.

Die Bewertung der Weine findet in Anlehnung an das internationale 100-Punkte-Schema der internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) statt, welches auch vom internationalen Oenologenverband (UIOE) anerkannt ist. Jedoch hat bisher noch kein Wein oder Sekt eine Punktzahl von 100 erreicht, was nicht heißt, dass nicht einige nah an diese Punktzahl herankommen und dann mit einer „Großen Goldmedaille“ (mindestens 95 Punkte) ausgezeichnet werden. Für eine Bewertung mit der Goldmedaille sind mindestens 90 Punkte vorgegeben, diese steht für exzellente Weine von besonderer Güte.

X