SIND SIE BEREITS VOLLJÄHRIG?

Geldermann setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir Sie, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

Vielen Dank, dass Sie uns ehrlich Ihr Alter nennen. Wir nehmen den Jugendschutz sehr ernst und setzen uns darüber hinaus für den verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol ein. Deswegen möchten wir sicherstellen, dass die Besucher unserer Webseite über 18 Jahre sind.
Dafür haben Sie sicherlich Verständnis.

Tarte mit grünem und weißem Spargel

Tarte mit grünem und weißem Spargel

Saftige Spargeltarte, als besondere Begleitung dazu unser Jahrgangssekt Rosé

Endlich wieder Spargelzeit! Den Beginn der Spargelsaison 2021 feiert Bloggerin Julia von „German Abendbrot“ mit einer cremigen Spargeltarte und unserem besonderen Jahrgangssekt Rosé. Seine fruchtigen Aromen und seine elegante Perlage sind eine wunderbare Begleitung zu der frischen Tarte mit grünem und weißem Spargel.

Schwierigkeitsgrad: einfach

JAHRGANGSSEKT ROSÉ

0,75 l, Les Spécialités

Weitere Informationen


Spargeltarte

(Quelle: Julia Richter)

Tarte mit grünem und weißem Spargel

Spargel gilt zu Recht als Delikatesse: Er ist nicht nur gesund, sondern dabei auch noch kalorienarm – und vor allem lecker! Perfekt zum Start in die Spargelzeit 2021 passt die cremige Tarte mit grünem und und weißem Spargel: Sie ist warm oder kalt ein Genuss und lässt sich prima vorbereiten, dabei bleibt sie mindestens zwei Tage frisch und saftig. Eine wunderbare Ergänzung dazu ist die elegante Perlage des Geldermann Jahrgangssekt Rosé: Ein Hauch von Brioche zeugt von drei Jahren Reifezeit in traditioneller Flaschengärung. Die Aromen fruchtiger Waldbeeren passen nicht nur wunderbar zur cremigen Spargeltarte, sondern auch hervorragend zu Meeresfrüchten und rosa gebratenem Fleisch.

ZUTATEN:

Für den Belag

Weißer Spargel drei oder vier Stangen
Grüner Spargel etwa 15 dünne Stangen
Eier (Größe M) 3
geriebener milder Bergkäse 50 g
Frischkäse 100 g
süße Sahne 50 ml
Salz nach Geschmack
frisch gemahlener weißer Pfeffer nach Geschmack
etwas Zucker eine Prise
Muskat eine Prise

Für den Mürbeteig

Weiche Butter 125 g
Dinkelmehl 200 g
Weizenmehl 50 g
Salz 1/2 TL
Wasser 80 ml
Zucker eine Prise
etwas Butter zum Fetten der Form
Arbeitsutensilien Tarteform (ca. 28 cm), Rührschüssel, Frischhaltefolie oder Gefrierbeutel, Nudelholz, Topf

ZUBEREITUNG:

  1. In der Rührschüssel die Zutaten für den Mürbeteig vermischen und zu einem homogenen Teig kneten.
  2. Die Teigkugel plattdrücken (dann kühlt sie besser durch) und in Frischhaltefolie einschlagen oder einen ausreichend großen Gefrierbeutel geben. Anschließend mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Für den Belag die weißen Spargelstangen schälen und im Topf zusammen mit den Schalen und nur einem kleinen Schluck Wasser bei geschlossenem Deckel für einige Minuten dünsten. Die Stangen dürfen noch einen guten Biss haben! Anschließend die Stangen herausholen und in ca. 1 bis 2 cm große Stücke schneiden. Die Spargelköpfe zur Seite legen.
  4. In der Rührschüssel Eier, geriebenen Käse, Frischkäse, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker sowie den Muskat gut mischen. Sahne unterrühren und den Spargel dazugeben.
  5. Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen und die Tarteform buttern.
  6. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen mit einem Nudelholz dünn auswalzen, bis er groß genug für die Form und den Rand ist. Dann den Teig in die Form geben und am Rand andrücken. Überstehenden Teig abschneiden.
  7. Die Käse-Spargel-Mischung auf den Teig geben. Die grünen Spargelstangen und die aufgehobenen weißen Köpfe dekorativ anordnen (falls dazu ein paar Stangen abgeschnitten werden müssen, die grünen Stückchen noch unter den Belag mischen).
  8. Die Tarte etwa 35 Minuten backen – Hierbei kommt es auf den Ofen an: Mit einem kleinen Holzstäbchen in der Mitte der Tarte probieren, ob die Masse schon richtig gestockt ist. Sie sollte oben goldbraun sein und der Teig eben so leicht gebräunt.
  9. Die fertige Tarte auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und entweder noch lauwarm oder auch am nächsten Tag kalt zusammen mit dem eleganten Jahrgangssekt Rosé genießen.

DIESE REZEPTE KÖNNTEN IHNEN AUCH GEFALLEN


Geldermann French Bellini
FRENCH BELLINI

Zubereitungszeit: 3 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

RÄUCHERLACHS-MOUSSE UND QUELLER-RISOTTO MIT SCAMPI

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

3-GÄNGE-FRÜHLINGSMENÜ

Zubereitungszeit: 1,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: einfach

Adresse & Öffnungszeiten

Geldermann Privatsektkellerei GmbH
Am Schlossberg 1
79206 Breisach am Rhein
Deutschland

Montag bis Freitag 10:00 – 17:00 Uhr
Samstag 10:00 – 14:00 Uhr
Sonn- und Feiertags 13:00 – 17:00 Uhr

Routenplaner

Kontakt

07667 8340 boutique@geldermann.de