Die Kunst liegt in der Komposition

Geldermann L’Édition Musique No. 1

Composition de Jazz

Sekt ist ein wahrer Genuss für alle Sinne. Mit der ersten L’Édition Musique No. 1 – Composition de Jazz verbindet Geldermann Sekt und Musik auf einzigartige Weise. Geldermann Chef de Cave, Marc Gauchey, hat eine besondere Cuvée kreiert und Jazztrompeter und Echopreisträger Nils Wülker übersetzte sie in eine besondere Komposition: die „Perlage“. Bei einem exklusiven Event wurde das Stück am 26. September am Stammsitz der Privatsektellerei in Breisach uraufgeführt.

Mit der Reihe L’Édition Musique macht Geldermann Sektgenuss hörbar und schafft eine Verschmelzung der Sinne. Das von Nils Wülker eigens für die Geldermann Cuvée komponierte Musikstück „Perlage“ ist so vielfältig wie eine Sektcuvée. Beschwingt, aber auch entspannend, eine Melodie voller Leichtigkeit und Tiefgang, deren Töne perfekt zu den Aromen der Cuvée passen. „Die feine Perlage unserer Composition de Jazz ist genauso aufregend wie das Musikstück von Nils Wülker“, so der Kellermeister Marc Gauchey. „Sie wird getragen von einer Briochenote, entstanden durch die dreijährige traditionelle Reifung auf der Feinhefe.“ Abgerundet wird die Cuvée durch feine Noten von reifem Pfirsich und zarten Anklängen von Anis.

Nils Wülker ließ sich in Breisach bei einer gemeinsamen Verkostung der Cuvée für sein Stück inspirieren. „Ich komponiere sehr intuitiv und lasse mich von einer Stimmung leiten“, erzählt der Jazztrompeter. „So auch nach der Begegnung bei Geldermann mit Marc Gauchey. In meiner Komposition treffen jazzige Akkorde auf moderne Sounds und Beats. Genau wie bei Geldermann verbinden sich in meinem Stück Tradition und Moderne und zeigen eine individuelle, eigenständige Note“.

„Für die Geldermann Composition de Jazz haben wir besondere Chenin Blanc und Chardonnay Weine ausgewählt,“ beschreibt Marc Gauchey seine Cuvée. „Die besten Eigenschaften der Rebsorten wurden hier vereint und sind dann drei Jahre in der Flasche gereift, bevor sie mit einer Brut Dosage vollendet wurden“. Die L’Édition Musique No. 1 – Composition de Jazz ist auf 6.000 Flaschen limitiert, das Design stilvoll ganz in dunkelblau und gold gehalten. Das Musikstück wird als USB-Stick mit jeder Flasche in den Handel geliefert. Besonders edel ist die Geschenkverpackung. Sie stellt mit hochwertigen Prägungen und Goldelementen einen stilisierten Trompetenkoffer dar, während die Vorderseite haptisch die Elemente des Flaschenetiketts zeigt.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Geldermann L’Édition Musique No. 1 – Composition de Jazz beträgt 29,90 Euro. Sie ist online unter geldermann.de, in der Geldermann Boutique in Breisach und im ausgewählten Fachhandel erhältlich.

X